Wettervorhersage Berlin

Stadt Berlin 300x225 Wettervorhersage BerlinDie Stadt Berlin liegt in der gemäßigten Klimazone, direkt am Übergang zwischen maritimen und kontinentalen Klima, was die Wettervorhersage Berlin nicht immer einfach sein lässt. Das Klima in Berlin wird weitestgehend als sehr angenehm beschrieben.

Temperaturen in Berlin

Die in Berlin durchschnittlich gemessene Jahrestemperatur beträgt 8,9°C und liegt damit genau im Bereich der durchschnittlich gemessenen Temperatur in Deutschland. Die Wettervorhersage Berlin gibt mit Juli und August die wärmsten Monate im Jahr an, die dort gemessene Durchschnittstemperatur beträgt 18,5°C. Die kältesten Monate laut Wettervorhersage Berlin sind der Januar und der Februar in denen die Temperatur durchschnittlich auf -0,6°C fällt.

Niederschlag in Berlin

Laut Wettervorhersage Berlin beträgt die jährliche Niederschlagsmenge 580 mm, der meiste Niederschlag fällt in der Regel im Juni (70 mm), der wenigste Niederschlag in Berlin findet im März statt (31 mm).

Zu großen Anteilen weht in Berlin ein Nordwest-und Südwestwind, der vorallem im Winter mit großen Geschwindigkeiten saubere maritime Meeresluft nach Berlin weht. Die aus Südost und Ost wehenden Winde führen oft zu Hochdruckwetterlagen welche abhängig von den Jahreszeiten entweder zu sehr heißen oder sehr kalten Tagen führen wie die Wettervorhersage Berlin feststellen konnte.

Vergleicht man in Berlin die Temperaturen, stellt man ein sehr homogenes Stadtklima fest, dies resultiert aus den wenigen Höhenunterschieden in der Stadt. Doch die Wettervorhersage Berlin stellte besonders in Sommernächten schon Temperaturunterschiede von 10°C zwischen der Innenstadt und größeren Freiflächen in und um Berlin fest, die der dichten Bebauung geschuldet sind.